Leistungsorientierte Unternehmens- & Führungskultur

Globaler  Wettbewerb und in der Folge komplexer werdende Wirtschafts-welten stellen Unternehmen und Führungskräfte auf eine Belastungsprobe. Der  unternehmerische Erfolg hängt davon ab, ob es gelingt eine konstruktive Unternehmens- und Führungskultur zu etablieren und sich so immer wieder neu auf gemeinsame Ziele zu verständigen.

Die Diagnose der Unternehmens- und Führungskultur beantwortet Ihnen folgende Fragen: 

  • Welches Verhalten glauben Mitarbeitende zeigen zu müssen, um den "Regeln" des Unternehmens zu genügen? (Ist-Kultur)
  •  Welches Verhalten wünschen sich die Führungskräfte? (Wunschkultur)
  •  Welche Ursachen-Faktoren sind für die Kultur verantwortlich?
  •  Wie stehen wir im Benchmark mit erfolgreichen Unternehmen?
  •  Wie können wir uns verändern?
  •  Welche Wirkung hat das Verhalten der Führungskräfte auf die Kultur?

 

Unternehmenskultur messen? 

Wie lässt sich Unternehmenskultur messen? Dieser Frage gingen Anfang der 80er-Jahre Prof. Dr. Robert A. Cooke, heute emeritierter Professor der University of Illinois, Chicago, und Dr. J. Clayton Lafferty nach.

Aus ihren Forschungen entwickelten sie das Organizational Culture Iventory (OCI) von Human Synergistics. (ist heute der weltweit führende Anbieter von Diagnostikinstrumenten für Unternehmens- und Führungskultur) 

Wir unterscheiden 3 „Kultur-Typen“ die in der Grafik abgebildet sind:  

  • leistungsorientierte, humanistische Kultur (Konstruktive Kultur, blau)
  •  personen- und sicherheitsfokussierte Kultur (Passive Kultur, grün)
  •  macht- und perfektionistische Kultur (Aggressive Kultur, rot)

 

 

Führungskultur

Die Führungskräfte aus Vorstand, Geschäftsleitung, Bereichsleitung prägen mit ihrem Verhalten massgeblich die Unternehmenskultur. Egal, ob mit strategischen- oder operativen Aufgaben und Verantwortung versehen, ist das Verständnis für die Wirkung des Verhaltens entscheidend für die Entwicklung des gesamten Unternehmens.  

Leadership- & Management Impact Profil  ist ein wissenschaftlich fundiertes Coaching Tool, um Führungspersonen die Wirkung ihrer Führungsansätze und deren Einfluss auf den Unternehmens-erfolg und die Unternehmenskultur bewusst zu machen.

 Das Profil gibt Führungskräften gezieltes Feedback zu:

  •  Führungsansätzen - das Ausmaß in dem die Führungskraft entweder fördernde oder hemmende Führungsansätze anwendet.
  •  Wirkung auf andere - das Ausmaß in dem die Führungskraft andere dazu motiviert, sich konstruktiv oder defensiv zu verhalten.
  •  Führungsqualität - die Leistung auf persönlicher und auf organisatorischer Ebene. Als 360°-Feedback besteht das Profil in Form einer Selbstbeschreibung und einer Fremdbeschreibung 
  • Verdeutlicht die Unterschiede oder Kluft zwischen dem Einfluss, den der Manager sich wünscht, und dem tatsächlichen Einfluss
  • Wurde unter der Berücksichtigung von akademischen und psychometrischen Standards entwickelt
  • Relevant in Bezug auf Entwicklung im Management, auf Individualebene, in Entwicklungsprozessen der Organisationskultur und Initiativprojekten des Organisationswandels

Gefällt mir